Einjährige Berufsfachschule Wirtschaft (Höhere Handelsschule) (BRW)

  • Die Einjährige Berufsfachschule Wirtschaft (Höhere Handelsschule) vermittelt eine breite kaufmännische Grundbildung und dient als Basis für eine anschließende duale Ausbildung. Viele Arbeitgeber in der Region bevorzugen bei der Einstellung von Auszubildenden in kaufmännischen Berufen die Absolventinnen und Absolventen dieser Schulform.
  • Als schulischer Abschluss kann der Erweiterte Sekundarabschluss I erworben werden

Aufnahmevoraussetzungen

  • Voraussetzung für den Besuch der Berufsfachschule -Wirtschaft- (Höhere Handelsschule) ist der Sekundarabschluss I -Realschulabschluss.
  • Die Zahl der aufgenommenen Bewerberinnen und Bewerber richtet sich nach der Aufnahmekapazität der Schule

Unterrichtsgestaltung

  • Diese Schulform wird als einjährige Vollzeitschulform mit 36 Unterrichtsstunden pro Woche (siehe Stundentafel) geführt.
  • Der Unterricht wird so organisiert, dass während des Bildungsganges zusätzlich ein Praktikum in Betrieben und Einrichtungen der Wirtschaft von insgesamt 160 Stunden abgeleistet werden kann.
  • Den regionalen Erfordernissen entsprechend richtet die Schule im 2. Schulhalbjahr Klassen mit berufsbezogenen Schwerpunkten (z. B. Handel, Büro) ein.

Anmeldung

Die Anmeldung zum Besuch der Höhere Handelsschule geschieht durch die Bewerberin/den Bewerber selbst (ggf. durch den gesetzlichen Vertreter) und sollte rechtzeitig vor Schuljahresbeginn im Schulsekretariat erfolgen.

Ansprechpartnerin

Frau Sander

Oberstudienrätin

Tel.: 0591 – 804430
Berufsbildende Schulen Lingen Wirtschaft
Nöldekestraße 7
49809 Lingen (Ems)

Stundentafel

Unterrichtsfächer

Berufsfeldübergreifender Bereich (insgesamt 9 Wochenstunden)

  • Deutsch/Kommunikation
  • Fremdsprachen/Kommunikation
  • Politik
  • Sport
  • Religion

Berufbezogene Fächer (insgesamt 27 Wochenstunden)

  • z. B. Betriebswirtschaft mit Rechnungswesen/Controlling
  • Computer- und Wirtschaftspraxis

Unterrichtsstunden pro Woche: 36

Mehr Infos …

Die Höhere Handelsschule endet mit einer schriftlichen Abschlussprüfung.

Informationen zu kaufmännischen Berufen erhalten Sie beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BiBB) und beim Bundesministerium für Bildung und Forschung
Bewerbungstipps und Hilfen zur Berufswahl finden Sie auf der Seite www.planet-beruf.de der Bundesagentur für Arbeit.

Menü schließen